Vertreter des LAV und des VDSF in den Stiftungsrat gewählt!

Breits im Vorfeld gab es zwei Versuche alle Vertreter der anerkannten Naturschutzverbände Sachsen-Anhalts zusammen zu bringen um zu erreichen, dass diese sich auf die sechs zur Verfügung stehenden Sitze einigen. Dieser Versuch schlug leider fehl, da bei der ersten Zusammenkunft zwei Verbände anwesend waren und ein Verband sich schriftlich entschuldigt hatte.

Das zweite Treffen wurde kurzfristig abgesagt, da auch hierfür kaum ein Verband seine Zusage zum Treffen signalisiert hatte. Bereits im Vorfeld hat sich der LAV Sachsen-Anhalt e.V. mit dem VDSF-LAV Sachsen-Anhalt e.V. dazu verständigt, gemeinsame Kandidaten ins Rennen zu schicken. Als ordentliches Mitglied haben wir uns auf Herrn Ekhard Pefestorff vom LAV und als Ersatzmitglied auf Herrn Bernhard Schindler vom VDSF verständigt.

Dieses gemeinsame Vorgehen brachte letztendlich den Erfolg und beide Kandidaten konnten sich durchsetzen.

Herr Ekhard Pefestorff wurde als ordentliches Mitglied und

Herr Bernhard Schindler als stellvertretendes Mitglied

in den Stiftungsrat gewählt.

Lieber Ekhard,

lieber Bernhard,

herzlichen Glückwunsch zu Eurer Wahl in den Stiftungsrat.

Unsere anglerspezifischen Interessen liegen bei Euch in guten Händen.

Sich gemeinsam für die Interessen aller Angler hier in Sachsen-Anhalt einzusetzen, trotz der Unterschiede, führt zum Erfolg.

Als weitere ordentliche Mitglieder wurden die Vertreter vom:

NABU und

Schutzgemeinschaft der Wald,

als stellvertretendes Mitglied wurden Vertreter vom:

BUND und

Landschaftspflege gewählt.

Die Wahlperiode des Stiftungsrates ist an die Legislaturperiode des Landtages von Sachsen-Anhalt gekoppelt.

Im Stiftungsrat sind weiterhin Vertreter aller Fraktionen des Landtages von Sachsen-Anhalt, ein Vertreter des Ministeriums für Finanzen, ein Vertreter des Ministeriums für Bildung und die Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie vertreten.