Ausschreibung

zur Landesmeisterschaft und

2. Landesligaturnier im Castingsport

am 05.06. 2021

in Halle / Saale

 

Die Landesliga ist Mannschaftswettkampf für Erwachsene Jugendliche und Schüler des LAV Sachsen-Anhalt. Der gültige Mitgliedsausweis ist bei jeder Veranstaltung mitzuführen, die Beitragsmarke für das entsprechende Jahr muss enthalten sein.
Zwei Starter eines Vereines bilden eine Mannschaft.
Jüngere Starter können auch in älteren Mannschaften gewertet werden.
Nach zwei Landesligaturnieren und der Veranstaltung „Wanderpokal des LAV“ wird die beste Mannschaft der Erwachsenen, Jugend und der Schüler mit dem Wanderpokal des LAV geehrt. Durch dreimaliges in Reihenfolge oder fünfmaliges Gewinnen des Wanderpokals verbleibt dieser in den Besitz der Mannschaft.

 

Veranstalter:               LAV Sachsen-Anhalt e.V.       
Ausrichter:
       Hallescher AV e.V.
 Ort:         Sportplatz SG "Motor" Halle/Saale
    Ottostr. 27
            06130 Halle/Saale
Wettkampfleiter:  Christopher Ulrich
Hauptkampfrichter:  
Joachim Ohme
Kampfrichter:  Jeder teilnehmende Verein bzw. Verband stellt einen Kampfrichter.
Auswertung: LAV
Bahnaufbau: Ausrichter
     
Ablauf:    
Einweisung Kampfrichter:   
 08:00 Uhr
Eröffnung: 08:45 Uhr
Wettkampfbeginn: 09:00 Uhr
     
Altersklassen:
2007 u. jünger
Schüler (m./w.)
2003 bis 2006 Jugend (m./w.)
2002 u. älter Erwachsene (m./w.)
Auszeichnung:   Mehrkämpfe
Landesmeister   Je AK Männlich und weiblich - Sieger Pokal, 1. bis 3. Platz Medaille
     In den Einzeldisziplinen 1. bis 3 Platz Medaille
     
Anmeldeschluss:   Startmeldung bis zum 18. Mai 2021
    (mit Angabe von: Name, Vorname, Geb.-Jahr, Disziplinen, Mannschaft)
     
zu den Vordrucken   Anmeldevordrucke
 an:    Bernd Bormann
     Mansfelder Str. 33
     06108 Halle (Saale)
  Mail: bormann@lav-sachsen-anhalt.de  
  Tel.: 0345 – 80 700 80
  Handy: 01737533350
     
  Die Startgebühren sind bis zum 18.05. 2021 auf das
Konto:   LAV Sachsen-Anhalt e.V.  Saalesparkasse Halle
  IBAN DE88 8005 3762 1894 0671 14
  Kennwort: Casting 3 - Name des Vereins
zu überweisen.    

   

Hinweise:

Meldeschluss beachten!!! Einverständniserklärung nicht vergessen!!!
Startgebühren überweisen!!!

Der Start ist nur in Sportkleidung möglich.
Proteste sind maximal 15 min. nach Beendigung der letzten Disziplin schriftlich und mit Zahlung einer Gebühr von 25,00 € beim Schiedsgericht einzureichen. Das Schiedsgericht wird vor Wettkampfbeginn festgelegt und bekanntgegeben.